Grammatikmanufaktur - Sprachkurse

Firma Gründung: 01.07.2001

Internetseite Gründung: 01.07.2011

Neue Site mit WebSiteX5: 21.04.2020

Letzte Änderung: 19.05.2021; 21:45

Direkt zum Seiteninhalt
Grammatikmanufaktur 2016 - 2020
Die Entstehung der Grammatikmanufaktur ist interessant.
Dozent Dir. i. R. Dipl.-Päd. Josef Leopold Gibala, BEd
BEd
Die Gestik – kein blinder Fleck
im neuen Lehr- und Lerninstrument (LLI)
Lehrende und ihr Lehrverhalten
 
Bachelorarbeit: Josef Gibala
Seiten: 126
Abgabedatum: 19. September 2016
Beurteilung: Sehr gut
Bibliothek: Pädagogische Hochschule Wien
2016

Kurzzusammenfassung der Bachelorarbeit
 
Die Gestik – kein blinder Fleck im neuen Lehr- und Lerninstrument (LLI) und Lehrende und ihr Lehrverhalten sind die Themen dieser Arbeit. Die entsprechenden Videodateien dafür stammen alle aus der Erwachsenenbildung, die Ergebnisse können aber auch teilweise auf schulische Situationen übertragen werden. Es wird durchgehend mit Video(interaktions)analysen gearbeitet.
 
Im Teil „Lehr- und Lerninstrument“ dieser Arbeit wird die Frage erforscht „Was ist Unterricht?“. Nicht als Schreibtischdidaktiker, sondern als Praktiker versucht der Autor ein neues Lehr- und Lerninstrument (LLI) mit dem Schwerpunkt Mathetik, neben Didaktik und Methodik mit Hilfe der Grounded Theory von über 815 realen Unterrichtsstunden aus dem Bereich Deutsch als Zweitsprache zu generieren. Die Prinzipien Schnelligkeit, Freudigkeit und Gründlichkeit nach Comenius werden im Instrument abgebildet. Der Mythos Universalgrammatik wird zu Gunsten der Theorie von Michael Tomasello aufgegeben. Sprachen muss man lernen. Das Lehr- und Lerninstrument lehnt sich auch an das Konzept des Fremdsprachenwachstums nach Alfred Knapp und Susanna Buttaroni an. Erkenntnisse der Neurowissenschaften sind instrumentimmanent eingebaut.
 
Im Teil „Gestik“ der Arbeit wird, Gestik im realen Unterricht mittels qualitativer Analysen im Bereich Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache, die Existenz und die Art ihrer Verwendung nachgewiesen. Die VMIs (Voice Movement Icons) von Manuela Macedonia und andere Gestiken werden in 500 Unterrichtsminuten von zehn Lehrpersonen analysiert und mit Praxismodellen erweitert.
 
Fazit: Lernbeschleunigung, Spaß und individueller Lernnutzen der Kursteilnehmer/-innen kann mit dem Lehr- und Lerninstrument (LLI) verstärkt gelingen.
Referat 2016  

Universität Wien, Masterstudium 01.12.2016
Zwei Stunden Unterricht - Grammatikmanufaktur
2016W 100227-1 Methodik (DaF/Z 4)
Prof.in Dr.in Faistauer & Dr.in Welke
Seminararbeit 2017

Grammatikmanufaktur
Grammatik mit Realität, Virtualität und visueller Sprache
Seminararbeit
Lehrveranstaltung Universität Wien; Masterstudium
100205 SE (A) Von der Norm zur Lernenden- und Aufgabenorientierung
Grammatikwissen und seine Implementierung im DaF/DaZ-Unterricht SoSe 2017
Leiter der Lehrveranstaltung Michal Dvorecký, PhD.
30.08.2017
I M E G   2017 - 2018

IMEG
Innovatives und multiperspektivisches Methodentool für eine multikulturelle europäische Gesellschaft
  
Ein EU-Projekt an vier Standorten:
Faenza:  03.04. - 07.04.2017
Wien:  25.09. - 29.09.2017; Präsentation als Vortrag als auch real im Unterricht
Freiburg:  26.02. - 02.03.2018
Palermo:  04.06. - 08.06.2018
Partnereinrichtungen:
Universität Palermo in Sizilien, Teatro Due Mondi in Faenza, Volkshochschulen Wien und Vaterstetten sowie Forschungs- und Innovationsverbund FIVE e.V. an der Evangelischen Hochschule (EH) Freiburg.

Die Dokumentation des IMEG Projektes finden Sie unter:
Kurzreferat Prag 2018

PRAGESTT
Prager Germanistische Studententagung
UNIVERZITA KARLOVA
Kurzreferat Grammatikmanufaktur
24. März 2018
Fachdidaktisches Treffen 2019

Das fachdidaktische Treffen wurde am 13.12.2019 von Wolfgang Lehner, Referent für Sprachen an den Wiener Volkshochschulen in der VHS Urania geleitet. Die Arbeit efolgte in Gruppen. Interessant war, dass etwa 67% der anwesenden Personen an der Gruppe Grammatikmanufaktur interessiert waren.
Plakat bei der ÖDaF - Jahrestagung 2020

Das unten gezeigte Plakat wurde für die Jahrestagung schon genehmigt.
Die ÖDaF-Jahrestagung am 20. und 21. März 2020 wurde aber abgesagt!
ÖDaF
Österreichischer Verband für Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache
Skriptum mit ISBN

Ein Skriptum mit einer entsprechenden ISBN Nummer wird 2020 noch erscheinen.
Inhalt (voraussichtlich):
Die Grammatikmanufaktur vom Erfinder persönlich!
Alle Themen helfen bei Problemfällen beim Lernen der Grammatik in Deutsch.
Grammatiklernen mit Gesten und ein Bildwörterbuch.

Das Prinzip der Anschauung steht über alle Sinne im Vordergrund. Mathetik ist die Kunst, allen alles zu lehren. Das Ziel ist, dass „zuverlässig, schnell und angenehm“ gelernt werde. (Comenius)
  • „Gerüstbau“ mit temp. Adverbien und Wochentagen
  • Morphologie [Wortlehre], Übersicht
  • Verb I
  • Verb II
  • Modalverben
  • Relativpronomen
  • wie – als
  • Komparation
  • Adjektivdeklination: Unbestimmter, bestimmter Artikel, unbestimmt negativ, Possessiv- und Demonstrativpronomen
  • Voll- und Hilfsverben
  • Einige Präpositionen
  • Das Bildwörterbuch in der eigenen Hand (Ausführung eigener Kurs)
  • An weiteren Themen wird gearbeitet.
                       





Grammatikmanufaktur

unter
P ä d A k
als Kurs buchbar.
Eine Einführung

Eine kurze Einführung in die Grammatikmanufaktur.
Klicken Sie sich einfach durch.

Das waren die Folien vom Kurzreferat:
PRAGESTT
Prager Germanistische Studententagung
UNIVERZITA KARLOVA
Kurzreferat Grammatikmanufaktur
24. März 2018
Flag Counter
www.mathetik.at
Webmaster Josef Gibala
Created with WebSite X5
Besucher seit 21.04.2020


Zurück zum Seiteninhalt